Privates Docker-Register als Kubernetes-Pod: Folge 1/3



Die Basis für dieses Konzept war ein Tutorial von Varun Kumar G at
Bin auch sehr dankbar für die Gemeinschaft bei Stack-Overflow und Co, die stets hilfreich ist, an allen meinen Skriptexperimenten.
Ein privates Register im Kubernetes zu meistern ist ein Muss um unseren angepassten Docker-Abbilder in Kubernetes zu verwenden.
Danach werden wir auch kein Open-Shift mehr brauchen da der Hauptunterschied zwischen Kubernetes und Open-Shift ist dass bei Open-Shift ein privates Register vorhanden ist.

source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Captcha loading...